Mitgliederinformation zum Zustand an der "Alte Grube Döbern" (L04-102)

Die Alte Grube Döbern (L04-102) ist wegen der lang anhaltenden Trockenheit komplett ausgetrocknet. Der Anglerverband Leipzig wollte diesen Zustand nutzen, um Rückzugsbereiche für Fische und andere Lebewesen durch Schlammentnahme zu schaffen.

Leider bietet auch hier das zuständige Landratsamt keinen Lösungsvorschlag an, sondern teilt uns lediglich mit, das unser Anliegen aufgrund vielfältiger Bedenken nicht möglich ist.

Wir halten diese Information als erforderlich, da uns zu diesem Sachverhalt bereits zahlreiche Mitglieder kontaktiert haben. Wir würden gern etwas für die Lebewesen tun, sind jedoch auf die Entscheidungen der Behörde angewiesen. Zum besseren Verständnis veröffentlichen wir nachfolgend, das anonymisierte Antwortschreiben der Behörde.

 

 

« zurück